easyTherm 1. Bundesliga

    Punkte/Spiele
1. SG Stockerau 0/0
2. Wels 0/0
3. Kapfenberg 0/0
4. Linz 0/0
5. Oberwart 0/0
6. Mauthausen 0/0
7. Wr. Neudorf 0/0
8. Innsbruck 0/0
9. Baden 0/0
10. Wr. Neustadt 0/0

Sponsoren

Da der Andrang bei den Ferienspielen die letzten Jahre nicht der Größte war, haben wir heuer überlegt, ob wir überhaupt mitmachen sollen. Zwei motivierte Leute haben sich dafür eingesetzt und es hat sich diesmal sogar ausgezahlt.

 Am 15.7 war das Wetter nicht sehr schön, trotzdem erwarteten wir uns nicht allzu viele Kinder. Als Alex um 16 Uhr mit 10 Kids vor der Halle stand und keinen Schlüssel hatte, wurde ihm Angst und Bang – Wo war Günter? Dieser hattte ganz vergessen, dass heute Ferienspiele waren, düste nach dem Anruf aber sofort los zur Halle. Nach den anfänglichen Schwierigkeiten ging’s dann endlich los – mittlerweile mit 12 Kindern – Alex übernahm das Aufwärmen und anschließend durften sich die Kinder an Peppeln versuchen.

An diesem Tag musste die beiden alleine mit der Herde fertig werden, denn die anderen hatten keine Zeit. Wer konnte aber auch ahnen, dass auf einmal über 10 Kinder antanzen würden? Wie dem auch sei, die Kinder wurden auch von zwei Betreuern gut unterhalten und hatten sichtlich Spaß. Manche stellten sich sogar sehr geschickt an, wogegen andere vorher noch nie einen Schläger in der Hand gehalten hatten.

Nächste Woche kamen sogar ein paar Kinder nochmal. Anscheinend haben wir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Diesmal starteten wir sogar zu viert. Stefan Reinsperger und Denise unterstützten diesmal das Team und Robert stieß auch ab 17 Uhr dazu. Es waren ungefähr so viele Kinder wie beim letzten Mal, also hatten wir wieder einiges zu tun.

Alle Kinder verließen zufrieden die Halle. Ob wir wohl ein paar von ihnen im Herbst wiedersehen werden? Wir werden sehen …

Zum Seitenanfang